Trainingslager der U19 in Italien: Tag 1

Details

Ab in den Süden und weg vom deutschen „Sauwetter“ – so hieß das Motto unserer U19 in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag.

Pünktlich um 2 Uhr nachts brachen insgesamt 14 Spieler und das Trainerteam (Mitch Meier, Stefan Ueberschaar und Teammanager Martin Jansen) bei strömendem Regen mit den beiden nagelneuen FC-Kleinbussen auf – nachdem einige davon bereits zuvor noch die Live-Übertragung des Pokalspiels Bayern-Schalke in der Stadiongaststätte verfolgt hatten. Über fast 900 Kilometer fehlerlos chauffiert von den beiden Coaches und nach insgesamt 8,5 Stunden Fahrzeit erreichte die Truppe schließlich ihr ersehntes Ziel: Den Strand der Adria im italienischen Cattolica (nahe Rimini). Nach einem kurzen Strandspaziergang legten die FCler eine Mittagspause in der nahe gelegenen „Racketbar“ ein, wo sie von der gastfreundlichen Bedienung bestens bewirtet wurden (schließlich sind wir derzeit auch so ziemlich die einzigen Touristen vor Ort ;)).

Nach der Mittagspause bezog das Team die Unterkunft, das Hotel Mayor. Im dortigen „Besprechungsraum“, der von der Einrichtung offenbar genau den Interessen unserer Jungs entspricht (interessante Fotos folgen morgen), erfolgte die offizielle Trainingslager-Eröffnung durch das Trainerteam, das neben einigen Details zum Ablauf des Trainingslagers auch gleich eine freudige Überraschung parat hatte, indem es den Spielern die „Vertragsverlängerung“ für die Saison 2017/18 bekannt gab. Nach einem kurzen allgemeinen theoretischen Input von Coach Ue zu psychologischen Aspekten des Themas Motivation durften die Spieler ihre Zimmer beziehen und sich etwas Freizeit gönnen. Das Trainerteam nutzte indes die Zeit für einige Einzelgespräche in entspannter Atmosphäre auf der Hotelterrasse. Gegen 16:30 Uhr brach die Mannschaft dann zur ersten Trainingseinheit auf dem etwa 3 Kilometer entfernten Kunstrasenpatz auf, der sich in perfektem Zustand präsentierte. Nach einem langen und anstrengenden Tag duellierte man sich hier (inklusive Trainer) in einem internen Duell über ca. 60 Minuten intensiv 8:8 auf Großfeld, wobei dem Verliererteam, auf dessen namentliche Nennung der Autor hier aus persönlichen Gründen verzichtet, am morgigen Tag ein kurzer Badebesuch im relativ frischen Mittelmeer bevorsteht.

Nach dem Abendessen im Hotel verbrachte das Team schließlich lockere gemeinsame Stunden bei diversen Kartenspielen und tankte mit gesunder Ernährung Kraft für den morgigen zweiten Tag.

Mit diesen tollen Bildern verbleibt unsere U19 mit besten Grüßen an die Heimat!


   

Offizielle Homepage 1.FC Passau e.V.

   

Verein zur Förderung des Jugendfußballs

   
© ALLROUNDER

Kalender

Dezember 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31