U14: Leistungsvergleich mit SV Grödig und Wacker Burghausen

Details

Nach einer wohlverdienten, zweiwöchigen Pause, startete die U14 in den zweiten Teil der Saisonvorbereitung. Nach zwei Trainingseinheiten unter der Woche stand am Samstag dann nach Ingolstadt der zweite Leistungsvergleich mit überregionalen U14 Teams an. 

Weiterlesen: U14: Leistungsvergleich mit SV Grödig und Wacker Burghausen

U14 startet mit Kantersieg in die Saison

Details

Zum Start in die neue Spielzeit begrüßte die U14 die (SG) STV Ering/Inn.

Während unsere Jungs am letzten Wochenende noch spielfrei hatten, musste Ering am ersten Spieltag bereits eine Niederlage einstecken. Laban, Eli und Co. waren jedoch gewarnt, erwarteten einen Gegner der alles versuchen würde um zu punkten und gingen entsprechend engagiert und konzentriert zur Sache.

Vom Anpfiff weg ließen sie keinerlei Zweifel aufkommen, wer diese Begegnung gewinnen wird. Ering wurde in der eigenen Hälfte regelrecht eingeschnürt und nach ca. 10 Minuten netzte Flo zum 1:0 ein. Innerhalb von fünf Minuten erhöhten dann Basti, Würzi und erneut Flo auf 4:0. Nach einem Eigentor waren es erneut zweimal Basti und wiederum Flo die das Ergebnis auf 8:0 bis zur Pause schraubten.

Nach der Halbzeit lupften die Burschen angesichts der heißen Temperaturen etwas das Gas. Trotzdem gelangen gegen völlig überforderte Eringer weitere Treffer. Erneut Basti (2x), Jonas und Nico erzielten die weiteren Tore zum Endstand von 12:0.

Glückwunsch an das Team für diese starke Vorstellung. Jetzt gilt es aber trotz des deutlichen Sieges weiter konzentriert zu bleiben und weiter fleißig im Training zu arbeiten. Denn kommende Woche geht's gegen eines der Topteams der Kreisliga, dem SV Neukirchen v.W.

U14: Derbysieg, Herbstmeister und "Berlin, Berlin, wir fahren nach Berlin"!

Details

Zum Abschluss der Hinrunde gab es auf dem Kunstrasen am Döbldobl noch einen klaren und nie gefährdeten 2:0 Sieg gegen zeitweise überforderte Jungs vom Reuthinger Weg. Mit etwas mehr Konsequenz vorm Tor hätte der Sieg noch deutlicher ausfallen können. Doch letztlich zählen die drei Punkte.

Mit insgesamt sieben Siegen, einem Unentschieden bei nur einer Niederlage, schließt unser C-Jungjahrgang die Hinrunde auf dem ersten Tabellenplatz ab. Wichtiger jedoch als der Titel "Herbstmeister" ist die insgesamt sehr gute Entwicklung des gesamten Teams. Gegen teilweise körperlich deutlich überlegene Mannschaften, zeigten die Jungs immer wieder ihre spielerische und taktische Klasse und setzten sich verdient an die Tabellenspitze der Kreisliga Passau.

Am Dienstag geht's für die Mannschaft und Trainer dann für vier Tage nach Berlin. Begleitet von einigen Eltern und Geschwistern wird man sich u.a. in einem Leistungsvergleich mit TeBe Berlin messen. Aber neben der sportlichen Herausforderung freuen wir uns natürlich auch auf eine Vielzahl an nicht sportlichen Highlights der Hauptstadt. So werden die Jungs auf Einladung von MdB Andreas Scheuer den Bundestag besuchen und das Reichstagsgebäude besichtigen. Nach den starken Leistungen der Hinrunde haben sich Laban, Basti und Co. diesen Bonus mehr als verdient.

  

U14: Sieg gegen SV Neukirchen v.W.

Details

 

Zum zweiten Spiel der Kreisliga Passau war der SV Neukirchen v.W. zu Gast. Die Neukirchner hatten ihren Ligaauftakt ebenfalls deutlich gewonnen und die Jungs um Phil, Laban und Noel stellten sich auf einen Gegner ein, der Ambitionen auf die Meisterschaft hegt. 

Durch den anhaltenden Regen war der Platz in Kohlbruck zunehmend schwer bespielbar. Es bildeten sich vereinzelt Pfützen im Rasen die den Ball immer wieder mal abbremsten. Trotz der etwas widrigen Umstände fanden unser Jungs besser ins Spiel und bereits in der achten Minute konnte Martin einen Fehler in der Neukirchner Abwehr nutzen und erzielte die 1:0 Führung. Doch die Freude hielt nicht lang. Denn bereits im Gegenzug geriet ein Rückpass auf Eli zu kurz. Unser Keeper kam zwar noch an den Ball, schoss aber den eigenen Mann an und der abgeprallte Ball landete beim Gegner, der aus 20 Meter die Kugel ins freie Tor schoss. Der prompte Ausgleich, brachte die Passauer Jungs nicht aus dem Tritt. Schnell war klar, dass unser Kombinationsspiel auf diesem Untergrund heute nicht funktionieren würde und so stellten die Burschen ihre Spielweise auf die Gegebenheiten ein. Mit einem Ball über die Abwehr der Neukirchner wurde Flo Seider steil geschickt und der bewies erneut seine Torjägerqualitäten: 2:1 nach einer Viertelstunde. Neukirchen versuchte sich ein paar mal mit Konter doch meist war unsere Defensive gut sortiert und wenn mal was durchkam war Eli zur Stelle.

In der zweiten Hälfte bäumte sich der SV noch einmal kurz auf. Aber unsere Abwehr war sehr gut eingestellt und nach wenigen Minuten hatten wir den Gegner im Griff. Die restliche Spielzeit wurde klar von unserer U14 dominiert. Zehn Minuten vor Ende machte Basti den Deckel drauf. Er setzte einen Freistoß aus zentraler Position über die Mauer in den linken Winkel. 3:1. Die restliche Spielzeit war geprägt vom deutlichen Frust der Gegner ob der sich abzeichnenden Niederlage. Einige unschöne Szenen und lautstarke Unmutsäußerungen führten sogar noch zu einer fünfminütigen Strafzeit gegen Neukirchen.

Unterm Strich ein vedienter Sieg für unsere Jungs, die nun mit breiter Brust die kommenden Aufgaben angehen werden.

Kader: Eli, Cosmin, Jonas, Nico, Phil, Noel, Laban (C), Simon, Basti, Flo, Martin, Martial, Butzi, Mucki, Michi, Jonah und Marco.

   

Offizielle Homepage 1.FC Passau e.V.

   

Verein zur Förderung des Jugendfußballs

   
© ALLROUNDER

Kalender

Juni 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2