U13: Klarer Sieg gegen Regen. Entscheidungsspiel um Meisterschaft

Details

Zum letzten Punktspiel der aktuellen BOL begrüßten die Jungs um Sturmführer Basti, den TSV Regen auf dem Kunstrasen am Döbldobl.

Nach dem Sieg letzte Woche im Spitzenspiel gegen GW Deggendorf war man punktgleich an der Tabellenspitze. Also war ein Sieg absolut Pflicht um die Meisterchance zu wahren.

Weiterlesen: U13: Klarer Sieg gegen Regen. Entscheidungsspiel um Meisterschaft

U13: Sieg im Spitzenspiel

Details

Am vorletzten Spieltag der BOL Niederbayern kam es zum Spitzenspiel im Donau Wald Stadion in Deggendorf. Der Tabellenführer, die SpVgg GW Deggendorf gegen unsere Jungs aus dem Dreiflüssestadion. 

Deggendorf führte vor diesem Spieltag die Tabelle mit drei Punkten an, brauchte also lediglich einen Punkt um die Meisterschaft einzutüten. Für Jonah, Laban und Co. war ein Sieg Pflicht, wollte man noch eine Chance auf den Titel haben. 

Weiterlesen: U13: Sieg im Spitzenspiel

U13: Die Serie geht weiter...

Details

Siebtes Spiel in der Rückrunde der BOL Niederbayern und die U13 marschiert weiter.

Diesmal durften wir den FC Ergolding im Dreiflüssestadion begrüssen. Bei perfekten äußeren Bedingungen hatten sich die Jungs um Keeper Eli Weiss zwei Dinge ganz fest vorgenommen: Die schwache Leistung beim 1:1 im Hinspiel sollte auf keinen Fall wiederholt werden und wir wollten unsere Serie fortsetzen. Seit Beginn der Rückrunde hat die Mannschaft zwei mal unentschieden gespielt und viermal gewonnen und ist damit gemeinsam der SpVgg Landshut das beste Team nach der Winterpause. 

Allerdings ist der FC Ergolding auch nicht "von Pappe". Die Liga ist unheimlich eng und spannend, jeder kann jeden schlagen und beim Blick auf die Tabelle sah man die Ergoldinger auf dem sechsten Platz jedoch mit nur vier Punkten Abstand zu unseren Jungs. Es wartete also ein Gegner auf Augenhöhe.

Und das war in den ersten Minuten auch spürbar. Ergolding wollte nicht abwarten, sondern versuchte selbst das Spiel zu machen. Die Anfangsphase war absolut ausgeglichen. In der 12 Minute schaltete sich unser Abwehrchef Phil mit in die Offensive ein, nahm sich ein Herz und donnerte das Leder aus ca. 18 mtr. in den Winkel. Ein Treffer der Kategoie "Tor des Monats". Von da an hatten wir die Partie fest im Griff. Allerdings ohne weitere, zwingende Torchancen. Halbzeitstand 1:0.

Nach dem Pausentee warf Ergolding noch mal alles nach vorne, konnte jedoch nur ein-, zweimal durch Konter etwas Gefahr ausstrahlen. Kurz vor Ende wurde es noch etwas hektisch. Nach einer Ecke kam Ergolding noch einmal zu einer Kopfballchance, doch unser Hexer im Tor reagierte überragend. Obwohl aus kurzer Distanz abgefeuert, reagierte Eli mit einem überragenden Reflex und lenkte den Ball über die Querlatte. Kurz darauf war auch schon Schluss und der fünfte Sieg eingefahren. 

Kader: Eli, Phil, Nico, Massi, Laban, Simon, Martin, Bippo, Basti, Michi, Cosmin, Kevin, Würzi

 

U13: Mit Unentschieden in die Ligapause. Turnier am Gardasse vor der Brust

Details

Daß es schwer werden würde bei der JFG Zwiesler Winkel, das war vorher schon klar. Als neben Butzi auch noch unser Kapitän Laban am Morgen des Spieltags verletzungsbedingt absagen musste hatten sich die Vorzeichen nicht gerade gebessert.

Weiterlesen: U13: Mit Unentschieden in die Ligapause. Turnier am Gardasse vor der Brust

U13: Unentschieden im Spitzenspiel

Details

Am 17. Spieltag der BOL Niederbayern war das Spitzenspiel TUS Pfarrkirchen (3.) gegen den 1.FC Passau (2.).

Unsere Jungs reisten mit viel Selbstbewusstsein in Rottal, ist man doch bisher das beste Team der Rückrunde. Entsprechend war auch das Auftreten auf dem Platz. Die ersten 20 min der Partie gehörten eindeutig den Jungs um Kapitän Laban. Doch leider konnte die spielerische Überlegenheit nicht in zählbares umgemünzt werden. So ging´s mit einem 0:0 in die Spielpause.

Nach der Halbzeit legte Pfarrkirchen dann los wie die Feuerwehr und hatte einige hochkarätige Chancen. Doch mit etwas Geschick und zugegebenermaßen auch reichlich Glück überstanden wir auch diese Sturm- und Drangphase der Hausherren und das Spiel wurde wieder ausgeglichener. 10 min. vor dem Ende agierte dann Phil in einem Zweikampf im eigenen Strafraum gegen Elliot Muteba etwas unglücklich und dieser nahm das Geschenk sofort dankbar an, ließ sich fallen und dem Schiri blieb keine andere Wahl: Strafstoß! Der gefoulte verwandelte selbst. 1:0 für PAN. Noch 9 Minuten auf der Uhr.

In der Hinrunde wären wir an solchen Situationen noch zerbrochen. Wir hatten viel ins Spiel investiert, aber durch einen kleinen Fehler wirst dann vermeintlich um die Früchte deiner Arbeit gebracht. Aber diesmal zeigte die Mannschaft das sie sich weiterentwickelt hat. Nicht nur spielerisch, sondern auch mental. Die Jungs mobilisierten die letzten Kräfte und wurde 3 Minuten vor dem Ende belohnt. Würzi verwandelte mit dem Kopf eine Ecke zum vielumjubelten Ausgleich. Nur eine Minute später war Simon sogar auf dem Weg zum Siegtreffer. Doch er wurde im gegnerischen Strafraum unfair vom Ball getrennt, ließ sich jedoch nicht fallen und verhinderte somit den Pfiff des Schiedsrichters. Stattdessen jagte er dem Ball nach und "revanchierte" sich ebenfalls mit einem Foul, was letztlich mit einer fünfminütigen Strafzeit "belohnt" wurde. In dieser Situation fehlte uns einfach die Cleverness um das Spiel noch zu gewinnen.

Fazit: Ein temporeiches Spiel dass den Erwartungen an eine Spitzenpartie in der BOL gerecht wurde. Unter dem Strich geht das Ergebnis in Ordnung.

Kader: Jonah, Phil, Michi, Martin, Simon, Laban, Massi, Bippo, Basti, Würzi, Nico, Kevin, Cosmin, Eli (ETW)

   

Offizielle Homepage 1.FC Passau e.V.

   

Verein zur Förderung des Jugendfußballs

   
© ALLROUNDER

Kalender

März 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2