U13 mit 5. Platz beim internationalen Champions-League-Turnier in Putzleinsdorf

Details

 

Nach einer durchwachsenen Rückrunde in der BOL Niederbayern konnte die U13 beim internationalen Champions-League-Turnier in Putzleinsdorf (OÖ) einen gelungen Saisonabschluss feiern. Angetreten als SSC Neapel erkämpften sich die Jungs um Co-Trainer Ricco Brandstetter mit einer über weite Strecken sehr ansprechenden und spielstarken Leistung trotz der Ausfälle einiger Stammspieler mit Platz 5 ein hervorragendes Ergebnis.

In der Vorrunde musste man sich lediglich der Akademie-Mannschaft aus Graz, den GAK Juniors (immerhin dem späteren Turniersieger), knapp mit 0:1 geschlagen geben und zog als Gruppenzweiter in die Hauptrunde des Turniers ein.

Im ersten Kreuzspiel hatten die Jungs leider einen kleinen Durchhänger und unterlagen dem FC Stadlau (späterer Finalteilnehmer) wiederum nur sehr knapp mit 0:1. Im nächsten Kreuzspiel um die Plätze 5 bis 8 kam es zum Aufeinandertreffen mit dem BOL-Liga-Konkurrenten aus Deggendorf, wo man sich aber absolut verdient mit 3:1 durchsetzen konnte.

Gestärkt durch diesen Prestige-Erfolg ließ die U13 dann noch mal ihr ganzes spielerisches Können aufblicken und besiegte die USV St. Ulrich nach sehr guter Leistung mit 2:0. Somit sicherte man sich einen verdienten 5. Platz in einem stark besetzten Turnier von 20 Mannschaften.

Den Turniersieg sicherte sich die GAK Juniors aus Graz nach einem 2:0 (0:0) im 8m-Schiessen gegen den FC Stadlau.

 

Kader: Grillwitzer, Poxrucker, Pelach, Kahlouch, Just, Vormann, Schüler, van Beest, Miedl Trainer: Ricco Brandstetter (in Vertretung von Gerhard Müller)

 

Ergebnisse des Tages:

Spiel 1:                        FC Wels : FC Passau 0:0

Spiel 2:                        FC Passau : GAK Juniors 0:1

Spiel 3:                        SPG Vorderw. / Bad Leonfelden : FC Passau 0:3

Spiel 4:                        FC Passau : SPG Ottensheim / Walding 0:0

 

Spiel 5 (VF Platz 1-8):             FC Passau : FC Stadlau 0:1

Spiel 6 (HF Platz 5-8):             SpVgg GW Deggendorf : FC Passau 1:3 n.8m

Spiel 7 (Spiel Platz 5):             FC Passau : USV St. Ulrich 2:0

U13 souveräner Landkreismeister in der Halle

Details

 

Ganz stark präsentierte sich die U13 beim Finale zur Landkreismeisterschaft am Wochenende in Hauzenberg. Von Beginn an ließen die Jungs um das Trainerteam Gerhard Müller und Ricco Brandstetter nie einen Zweifel aufkommen, wer dieses Turnier am Ende als Sieger beenden würde. Bereits in der Vorrunde setzte man sich mit 3 Siegen gegen den (SG) SV Garham (1:0), die DJK Hartkirchen (5:0) und den (SG) SV Prag (4:2) durch bevor es dann im Halbfinale gegen den Gruppenzweiten der anderen Gruppe, den FC Eging, ging. Auch hier spielten die Jungs sehenswert und gewannen diese Halbfinale souverän mit 4:1. Das abschließende Finale gegen die SG Garham konnte dann auch sehr spielstark mit 5:3 gewonnen werden.

Durch diesen Erfolg qualifizierte sich die U13 für die Kreismeisterschaft am 22.01.2017 in Pocking, wo man natürlich auch wieder um den Titel mitspielen möchte.

U13 im Trainingslager in Saalbach / Hinterglemm

Details

Kurz vor dem anstehenden Saisonstart in die neue BOL-Saison absolvierte die U13 am Wochenende ein 3-tägiges Trainingslager in Saalbach/Hinterglemm. Trainer Gerhard Müller hatte so die Gelegenheit, seinen Jungs den letzten Feinschliff sowohl im konditionellen als auch im taktischen Bereich zu verpassen. Bei traumhaftem Spätsommer-Wetter standen neben einem morgendlichem Waldlauf und intensiven Trainingseinheiten auch eine Menge Spaß sowie einige Teambuilding-Maßnahmen auf dem Programm.

Weiterlesen: U13 im Trainingslager in Saalbach / Hinterglemm

U13 startet mit Sieg in die neue BOL-Saison

Details

Zum BOL-Auftakt hatte unsere U13 am Samstag die Mannschaft der JFG Kinsachkickers zu Gast. Bei sommerlich, heißen Temperaturen setzen die Jungs um das Trainerteam Gerhard Müller und Ricco Brandstetter den Gegner von Beginn an unter Druck und machten somit sofort klar, wer Herr im Dreiflüssestadion ist.

Von Beginn an gab es nur eine Richtung. Mit schönem Kombinations-Fußball erspielten die Jungs zahlreiche Chancen, die anfangs nicht gleich zum Erfolg führten. Mal ging ein Schuss knapp daneben, mal knapp drüber und mal parierte der gegnerische Schlussmann. Nach mehreren Großchancen gelang es den Jungs dann doch, den verdienten Führungstreffer durch Luca Kapfenberger zu erzielen. Leider blieb es aber trotz weiterer guter Chancen zur Halbzeit „nur“ beim absolut verdientem 1:0.

Auch nach der Halbzeit machten die Hausherren gleich wieder Druck und es gelang nach einer schönen Kombination über die linke Seite ein weiterer Treffer. Wieder war es Luca Kapfenberger, der nach Vorarbeit von Lukas Reinhart den Ball im gegnerischen Netz unterbringen konnte. Passau lies danach nicht nach und man versuchte, weitere Tore zu erzielen. Zwar wurden im weiteren Verlauf manche Großchancen vergeben, um das Ergebnis höher ausfallen zu lassen, dennoch ist den Jungs nach starkem Spiel ein schöner Einstand in die neue Saison geglückt.

In der kommenden Woche treten die Jungs dann bei den Kickern der Befreiungshalle Kehlheim an. Hier gilt es, den guten Saisonstart weiter fort zu führen und sich im oberen Bereich der Tabelle festzusetzen.

Kader:  Grillwitzer, Gschwendtner, Kahlouch, Seitner, Poxrucker, Kölbl, Pilsl, Vormann, Schüler, Reinhart, Kapfenberger, Thiele, Sergeeva

Tore:     1:0 Kapfenberger (16.), 2:0 Kapfenberger (35.)

Internationaler Leistungsvergleich der U13 mit klangvollen Namen

Details

Weiterlesen: Internationaler Leistungsvergleich der U13 mit klangvollen Namen

   

Offizielle Homepage 1.FC Passau e.V.

   

Verein zur Förderung des Jugendfußballs

   
© ALLROUNDER

Kalender

August 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3